VEREINSSTATUTEN

1 Allgemeine Bestimmungen

1.1 Name, Sitz
«Verein Grünwerk - Mensch & Natur» nachfolgend Verein Grünwerk genannt, ist ein gemeinnütziger Verein nach Art. 60 ff ZGB, mit Sitz in Winterthur, Rosenstr. 11, 8400 Winterthur.

1.2 Ziel und Zweck
Verein Grünwerk übernimmt gemeinnützige Aufgaben im Bereich Umwelt- und Naturschutz sowie Landschaftspflege die von allgemeinem und öffentlichem Interesse sind. Gleichzeitig soll die soziale Verantwortung gegenüber Mitmenschen wahrgenommen werden.

Der Tätigkeitsbereich von Verein Grünwerk beinhaltet unter anderem folgende Aufgaben:
-    Umwelt- / Naturschutz und Landschaftspflege im In- und Ausland
-    Förderung von Massnahmen zur Erhaltung der Artenvielfalt
-    Öffentlichkeitsarbeit
-    Integration und Förderung von sozial benachteiligten Personen
-    Einsätze im praktischen Naturschutz für Zivildienstleistende Personen
-    Umweltbildung für Schulen, Jugendliche und Erwachsene

1.3 Finanzen
Verein Grünwerk verfolgt keine wirtschaftlichen Gewinnziele.

2 Mitgliedschaft

2.1 Bedingungen
Mitglieder können natürliche oder juristische Personen, sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts sein.

2.2 Aufnahme / Ausschluss
Die Mitgliederversammlung entscheidet über Aufnahme und Ausschluss eines Mitgliedes. Der Eintritt eines neuen Mitgliedes kann jederzeit erfolgen. Die Bestätigung erfolgt an der Mitgliederversammlung (nachfolgend MV genannt). Der Ausschluss eines Mitgliedes wird an der MV durch das einfache  Mehr beschlossen.

2.3 Austritt
Der Austritt erfolgt durch schriftliche Mitteilung an die Präsidentin oder Präsidenten auf Ende des Geschäftsjahres.

3 Organisation

3.1 Mitgliederversammlung
Die MV ist das oberste Organ des Vereins. Die MV wird durch das Präsidium oder die Geschäftsleitung einberufen und findet einmal pro Jahr statt. Sie wird unter Angabe der Traktanden 30 Tage vor dem Versammlungstermin einberufen.

3.2 Geschäfte der MV
An der MV werden folgende Geschäfte behandelt:

a) Abnahme des Jahresberichtes
b) Abnahme der Jahresrechnung
c) Abnahme des Protokolls der letzten MV
d) Genehmigung des Voranschlages
e) Änderung der Statuten
f) Aufnahme / Ausschluss von Vereinsmitgliedern
g) Auflösung des Vereins
h) Wahlen des Vorstandes und der Revisionsstelle
i) Festsetzung der Mitgliederbeiträge

3.3 Beschlussfähigkeit
Die MV beschliesst mit dem einfachen Mehr der abgegebenen Stimmen; bei Statutenänderungen entscheiden 2/3 der anwesenden Mitglieder.

3.4 Vorstand
Der Vorstand besteht aus einer Präsidentin oder einem Präsidenten (Präsidium) und mindestens zwei weiteren Mitgliedern. Diese, sowie die weiteren Vorstandsmitglieder werden von der MV gewählt und konstituieren sich selber und regeln die Unterschriftsberechtigungen. Für Vorstandsbeschlüsse ist die Anwesenheit der Mehrheit der Vorstandsmitglieder erforderlich. Der Vorstand beschliesst mit dem einfachen Mehr der abgegebenen Stimmen; bei Stimmengleichheit gilt der Stichentscheid des Präsidium. Der Vorstand erlässt ein Organisationsreglement. Die Vorstandstätigkeiten werden ehrenamtlich ausgeführt. 

3.5 Vertretung
Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen und übernimmt folgende Aufgaben, welche er auch an die Geschäftsleitung weiter delegieren kann:
a) Geschäftsführung im Rahmen des Vereinszweckes
b) Kontakte zu Partnerschaften aufbauen und pflegen
c) Vorbereitung der Mitgliederversammlung
d) Abfassung des Jahresberichtes und der Jahresrechnung

3.6 Wahl
Die Amtsdauer des Vorstandes beträgt ein Jahr. Wiederwahl ist zulässig.

3.7 Revisionsstelle
Der Verein wählt eine oder mehrere unabhängige Personen als Revisorin oder Revisoren. Es kann auch eine juristische Person mit diesem Amt betraut werden. Die Revisionsstelle erstellt einen schriftlichen Bericht über Buchhaltung und Jahresrechnung zuhanden der MV.

4 Finanzen

4.1. Mittelbeschaffung
Die finanziellen Mittel des Vereins werden aufgebracht durch:
a) Mitgliederbeiträge
b) Zuwendungen der öffentlichen Hand und wohltätigen Institutionen
c) Finanzaktionen und Spenden
d) Entschädigungen für erbrachte Leistungen

4.2. Mitgliederbeiträge
Die Mitgliederbeiträge werden von der jährlichen Mitgliederversammlung festgelegt. Es besteht keine Nachschusspflicht.

5 Auflösung

Die Auflösung des Vereins bedarf der Zustimmung von mindestens 2/3 der anwesenden Mitglieder. Ein allfälliger Liquiditionsgewinn wird einer oder mehreren schweizerischen gemeinnützigen Organisationen mit gleichem oder ähnlichem Zweck überwiesen, welche an der Auflösungsversammlung von den Mitgliedern bestimmt werden. Ausgeschlossen ist eine Verteilung des Vereinsvermögens unter die Mitglieder.

Diese Statuten wurden an der Vereinsversammlung vom 9. November 2015 in Winterthur genehmigt und treten sofort in Kraft.

Der Präsident                   
Peter Egloff                   

Der Protokollführer
Patrick T. Fischer

Winterthur 19. November 2015

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie unsere Projekte für Kinder und Jugendliche in der Natur. Herzlichen Dank!

Verein Grünwerk - Mensch & Natur
IBAN: CH13 0839 0203 1080 0100 0