DIE GESCHICHTE VON VEREIN GRÜNWERK

1989
Fünf Einzelfirmen schlossen sich aus den Bereichen Gartenbau, Gartenarchitektur sowie Natur- und Landschaftsschutz zur Grünwerk Genossenschaft zusammen mit dem Ziel, komplexe Aufgaben im Garten und Naturschutzbereich nach ökologischen Grundsätzen zu lösen.

1992
Die Grünwerk Genossenschaft teilte sich in drei Ressorts auf. Die Ressorts «Gartenbau» und «Unterhalt» befassten sich mit der Erstellung und der Pflege von Gartenanlagen. Das Ressort «Ökologie» war unter anderem in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Naturschutz Kanton Zürich mit Stellensuchenden in der Pflege von Naturschutzgebieten tätig. Auch Naturschutzlager mit Schulklassen wurden von Grünwerk organisiert und geleitet. Zudem wurden planerische Aufgaben in der Landschaftspflege übernommen.

1999
Der wirtschaftliche Aufschwung führte zur Auflösung der Arbeitsprogramme für Stellensuchende. Es musste eine Alternative für die Pflege und Aufwertung von Naturschutzgebieten im Kanton Zürich gefunden werden. Die Einführung des Zivildienstes bot sich als vorteilhafte Lösung an.

2000
Verein Grünwerk - Mensch & Natur wurde gegründet, um zivildienstleistende Personen in der Pflege von kantonalen Schutzgebieten einsetzen zu können.

2001
Das von Patrick T. Fischer bis anhin in einem separaten Verein geführte Entwicklungsprojekt Fondation Fritz Jakob «FONJAK» wurde in den Verein integriert.

2004
Verein Grünwerk wurde von der Stiftung ZEWO zertifiziert. Das Gütesiegel steht für Transparenz und Lauterkeit auf dem Spendenmarkt Schweiz.

2006
In den folgenden Jahren vergrösserte sich das Mitarbeiter-Team von zwei auf vier Fachpersonen.

2010
Verein Grünwerk feierte sein zehnjähriges Jubiläum mit zahlreichen Anlässen unter dem Motto «Tropisches Tösstal».

2014
Das Projekt FONJAK wurde nach 20-jähriger Zusammenarbeit abgeschlossen. Während der gesamten Projektdauer hatten rund 12‘000 Personen profitiert von den Weiterbildungen und technischen Beratungen von FONJAK.  Nun war es Zeit, der Bevölkerung in Südkamerun das Steuer zu übergeben.

2016
Das Team hatte sich inzwischen auf acht Fachpersonen vergrössert, die fortan in den drei Bereichen «Zivildienst», «Umweltbildung» und «Planung und Beratung» tätig sind.

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie unsere Projekte für Kinder und Jugendliche in der Natur. Herzlichen Dank!

Verein Grünwerk - Mensch & Natur
IBAN: CH13 0839 0203 1080 0100 0