NATURFORSCHER-THEMEN

Kinder erhalten mit unseren Angeboten einen Einblick in die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt verschiedener Lebensräume. Zugleich lernen sie zum Beispiel Nahrungsnetze und Stoffkreisläufe kennen, finden heraus, wie sensibel ein Ökosystem auf menschliche Einflüsse reagieren kann und verstehen, warum die Natur geschützt werden muss. Damit möchten wir die Teilnehmenden für eine nachhaltige Lebensweise motivieren und so zum Erhalt der Biodiversität beitragen. Hier ein paar Beispiele für Naturforscher-Themen, kontaktieren Sie uns, wenn Sie an weiteren Themen interessiert sind.

«DAS DOPPELLEBEN VON LIBELLEN, FRÖSCHEN UND CO.» (MÄRZ - SEPTEMBER)

Weiher, Bäche und andere Kleingewässer eignen sich bestens, um Wasserlebewesen kennenzulernen: Unter dem Wasserspiegel verbirgt sich eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt.

«KLEINE BODENARBEITER» (APRIL - OKTOBER)

Auf und unter dem Boden wimmelt es von emsigen Arbeitern. Tausendfüsser, Regenwürmer, Asseln, Springschwänze und unzählige andere Winzlinge sorgen dafür, dass aus Laub und Totholz wieder neue Erde entsteht.

«DIE GEHEIMNISSE DES WALDES» (APRIL - OKTOBER)

Von den Höhlensystemen im durchwurzelten Untergrund über die Spuren auf dem Waldboden bis zum Leben der Vögel in den Bäumen: Im Wald gibt es auf allen Stockwerken viele Geheimnisse zu lüften.

«GUNDERMANN UND WARZENBEISSER - FASZINIERENDES WIESENLEBEN» (MAI - AUGUST)

Farbenfrohe Magerwiesen sind nicht nur von weitem schön anzuschauen - wer näher hinschaut, entdeckt einen faszinierenden Mikrokosmos.


Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie unsere Projekte für Kinder und Jugendliche in der Natur. Herzlichen Dank!

Verein Grünwerk - Mensch & Natur
IBAN: CH13 0839 0203 1080 0100 0