VEREIN GRÜNWERK

Wir arbeiten mit Zivildienstleistenden im Naturschutz und tragen so zur Erhaltung und Förderung der Artenvielfalt in der Schweiz bei. Auch Schulklassen, Firmen oder Time-out-Jugendliche packen bei uns mit an, um seltene Arten wie Laubfrosch, Frauenschuh und Gelbringfalter zu schützen. Kinder und Jugendliche werden dank unserem mobilen Klassenzimmer, dem MoZi, zu Naturforschern: Sie experimentieren, mikroskopieren und streifen durch Wald und Wiese. Gemeinden, Naturschutzvereine und andere Interessierte beraten wir in Natur- und Landschaftsschutzanliegen und unterstützen sie bei der Projektplanung.

Umweltbildung im 2018

Wer sorgt im Wald für neue Erde? Was geschieht mit dem Wasser, wenn es im Boden versickert? Und wo sind die Baummonster zuhause? Diesen und vielen anderen Fragen gingen wir im 2018 nach.

Der Mai-Report ist da!

Auch Landwirtschaftsbetriebe profitieren von Naturschutzeinsätzen durch Zivis. Darüber sowie über ein grosses Projekt für eine kleine Schneckenart und ein Entsorgungskonzept für ein Turnfest berichtet der neue Report.

Jahresbericht 2017

Im 2017 standen 140 Zivildienstleistende bei uns im Einsatz und leisteten 7'310 Diensttage, mit dem MoZi führten wir 30 Naturtage mit Kindern durch und testeten mit drei Schulklassen neue Umweltbildungsangebote.

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie unsere Projekte für Kinder und Jugendliche in der Natur. Herzlichen Dank!

Verein Grünwerk - Mensch & Natur
IBAN: CH13 0839 0203 1080 0100 0