Mit dem Aktionsplan Zwergheideschnecke & Co. setzt sich Verein Grünwerk für die bedrohte Zwergheideschnecke Xerocrassa geyeri ein (© Foto: Peter Müller). Ziel ist, den bestehenden Lebensraum dieser Schneckenart im Seebachtal (Kanton Thurgau) zu erhalten, zu vernetzen und neue Lebensräume zu schaffen. Von unseren Aufwertungen profitieren auch Wildbienen, Tagfalter und Widderchen, Heuschrecken und seltene Pflanzenarten.

Den Aktionsplan Zwergheideschnecke & Co. (pdf / 3.3 mb) haben wir gemeinsam mit dem Schneckenexperten Peter Müller erarbeitet. Der Aktionsplan enthält unseren Projektplan und das Budget.

Der Zwischenbericht 2017/2018 (pdf / 3.1 mb) zeigt den aktuellen Stand.

Ein seltener Anblick: Die bedrohte Zwegheideschnecke kriecht über ein Stück Holz.

Folgende Institutionen unterstützen den Aktionsplan Zwergheideschnecke & Co.: